Der Bauer als Millionär

Bauer-Plakat2012Regie Josef Forster

von Ferdinand Raimund

Vor vielen Jahren verliebte sich die mächtige Fee Lacrimosa in den Impressario einer Seiltänzertruppe und gebar eine Tochter. Diese erhielt den Namen Lottchen, das „Mädchen aus der Feenwelt“. Nach dem Tode ihres Gatten kehrt sie mit ihrer Tochter ins Feenreich zurück und überschüttet sie mit allem Reichtum, und hat die Absicht, sie mit dem Sohn der Feenkönigin zu verheiraten. Die Feenkönigin beschloss, den Übermut Lacrimosas mit einem Fluch zu bestrafen. Lacrimosa soll erst dann wieder ihre Macht zufallen, wenn ihre Tochter noch vor ihrem 18. Geburtstag einen armen Mann ehelicht. Um das zu erreichen, gibt Lacrimosa ihr Lottchen als Ziehtochter dem armen Waldbauern Fortunatus Wurzel. Noch vor Lottchens 18. Geburtstag stellt sich rechtzeitig der Fischer Karl Schilf als liebender Freier ein. Der „Neid“ aber, den Lacrimosa einst als Bewerber abgewiesen hatte, will sich nun rächen und die Pläne durchkreuzen. So überhäuft er Fortunatus Wurzel mit Reichtum, der ihn auf der Stelle größenwahnsinnig macht. Er verweigert dem armen Fischer Lottchens Hand und schwört, dass eine solche Heirat nicht eher zustande komme, bis er, Fortunatus, alt und gebrechlich ist. Als Lottchen trotzdem treu zu Karl steht, weist sie Fortunatus aus dem Haus. Der Verstoßenen nehmen sich die Geister der Nacht an und bringen sie ins Haus der „Zufriedenheit“. Die „Jugend“ nimmt mit dem berühmten Lied „Brüderlein fein“ von Fortunatus Abschied. Danach erhält Fortunatus den Besuch „des hohen Alters“. Von Alter und Krankheit geschlagen, verwünscht Wurzel seinen ganzen Reichtum. All sein Besitz verschwindet und Fortunatus muss als Aschenmann von Haus zu Haus ziehen. Indes hat der „Neid“, dessen Pläne fehlzuschlagen scheinen, alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den armen Fischer Karl zum reichen Mann zu machen. Zusammen mit dem „Hass“ ersinnt er einen teuflischen Plan „Die Zauberkegelbahn“. Doch durch die Hilfe der guten Geister verzichtet Karl auf den Reichtum und so kann das arme Lottchen noch vor ihrem 18. Geburtstag in seine Arme sinken und die Fee Lacrimosa ihre alte Macht wiedererlangen. Sie schenkt dem glücklichen Paar ein schönes Gut, und macht aus dem Aschenmann wieder einen stattlichen und wohlhabenden Waldbauern.

Besetzung:
Fortunatus Wurzel – Wolfgang Kettner  , Tophan , Lorenz , Zenobius – Paul Konecny  , Lottchen – Barbara Wildling  , Lacrimosa – Hilde Fally  , Bustorius – Fritz Rechberger  , Ajaxerle – Otmar Pils  , Zufriedenheit – Lucia MayrhoferFröhlich , Jugend – Karin Komatz  , Das hohe Alter – Werner Fally  , Neid – Margit Stowasser  , Hass – Manuela Walcher  , Karl Schilf – Joe Stain  , Antimonia – Maria Eichleter  , Borax – Florian Fally  ,Nigowitz – Günter Königswenger  , Saufgesellschaft / Dienerschaft – Sandra Brachmann–Ahorner  , Franz Schachner  ,  Lisa Dieminger  ,  Maria Ebner  ,  Elfriede Kisler  ,  Victoria Rohrhofer  ,  Jonas Elsner

Regieassistenz: 
Michaela Gruber
Grete Konecny

Musik unter der Leitung von Martina Ackerl:
Klavier: Katharina Helperstorfer
Oboe: Sarah Schmitz
Querflöte: Birgit Huber

Mitwirkende Kinder: Moritz Wildling, Magdalena Maderthaner, Sanna Maderthaner, Lukas Komatz, Vicky Rohrhofer, Luisa Ahorner, Teresa Elsner, Jonas Elsner, Magdalena Steinbach, Linda Stockinger, Luzia Amenitsch, Andrea Reifberger und Magdalena Hönickl.

Bühnenbild:
Werner Fally
Wolfgang Kettner

Premiere: Freitag, 6.Juli 2012, 20.00 Uhr
Rothschildschloss Waidhofen/Ybbs 

Weitere Auffühungstermine:
Mittwoch – 11. Juli 2012 
Freitag – 13. Juli 2012 
Samstag – 14. Juli 2012 
Dienstag – 17. Juli 2012 
Mittwoch – 18. Juli 2012 
Freitag – 20. Juli 2012 
Samstag – 21. Juli 2012 
Dienstag – 24. Juli 2012 
Mittwoch – 25. Juli 2012 
Freitag – 27. Juli 2012 
Samstag – 28. Juli 2012

Beginn der Aufführungen jeweils um 20:00 Uhr.

Die Abendkassa ist ab 19:00 Uhr geöffnet. (Tel.: 0676/3606522)
Einlass ab ca. 19:30 Uhr.
Eintrittspreise:
Kartenpreis: € 19,00
Ermäßigte Karten: € 17,00 (Pensionisten/Studenten)
Kinder: € 9,00

Kartenvorverkauf:
Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs
Schlossweg 2
A-3340 Waidhofen an der Ybbs
Tel.: 07442 / 511 255
Mail: tourismus@waidhofen.at

SCHLOSSWIRT: „GOURMET & LOGEN-TICKET“
Preis: € 44,00 (inkl. Theatermenü)
Information und Kartenreservierung 
beim Schlosswirt, Tel.: 07442/53657

Ö-TICKET
Tel.: 01 / 96096
Link: www.oeticket.com
Kartenpreis zzgl. Ö-Ticket Buchungsgebühr

Das könnte Dich auch interessieren …