aktuelles Programm

geplante Schlosshofspiele 2022

 

Nach der äußerst erfolgreichen Premiere bei der "Komödie im Plenkersaal" im Nov 2021, mussten wir leider alle weiteren Vorstellungen wieder absagen. 

Daher haben sich der Vorstand gemeinsam mit dem Ensemble entschlossen, diese witzige Komödie voller Verwechslungen im Sommer 2022 bei den Schlosshofspielen nochmals aufzuführen. (bei hoffentlich mehreren Vorstellungen) 

 

Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber! Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Max, Assistent der Theaterleitung und leidenschaftlicher Amateursänger, wartet mit seiner Freundin Maggie seit Stunden in der Hotelsuite auf den Tenor. Der Operndirektor befürchtet das Schlimmste. Endlich erscheint Merelli mit seiner Frau, und Maggie versteckt sich im Badezimmer. Merelli weigert sich an der Generalprobe teilzunehmen. Er fühlt sich unwohl, weil er zu viel gegessen und getrunken hat. Da Maggies Versteck zum häufig frequentierten Ort wird, Flüchtet sie in den Wandschrank. Dort wird sie von Merellis eifersüchtiger Gattin entdeckt, die tobend abrauscht, nicht ohne einen dramatischen Abschiedsbrief zu hinterlassen. Im Auftrag des Operndirektors soll Max auf den Star aufpassen. Die beiden Männer freunden sich an, trinken ein bisschen zusammen, und Tito gibt Max eine Gesangstunde. Als Tito entdeckt, dass ihn seine Frau verlassen hat, will er sich aus Verzweiflung umbringen. Vollgepumpt mit Medikamenten sinkt der Weltklassetenor in einen Tiefschlaf. Vergeblich versucht Max, ihn vor der Vorstellung zu wecken. Da entdeckt er den Abschiedsbrief und ein leeres Pillenröhrchen auf dem Nachttisch. Max glaubt, dass der Brief von Tito sei und vermutet einen Selbstmordversuch. Aber „Otello“ darf nicht platzen und so überredet der verzweifelte Intendant des Theaters Max, die Rolle zu übernehmen. Kaum ist der falsche Otello in Kostüm und Maske in Richtung Bühne unterwegs, erweist sich auch der Heldentenor wieder als quicklebendig und möchte partout seinen Part singen...

Es spielen für Sie:
Thomas Krall, Christoph Hagen, Susanne Leonhartsberger, Manuela Walcher, Paul Konecny, Hanno Frangenberg, Max Bernreitner und Julia Pechgraber (Katharina Reitbauer aufgrund Verletzung leider ausgefallen)

 

TERMINE

Fr. 08. Juli PREMIERE                                                    

Di. 12. Juli                                                                          

Mi. 13. Juli                                                                         

Fr. 15. Juli

Sa. 16. Juli                                                                          

Di. 19. Juli                                                                          

Mi. 20. Juli

Fr. 22. Juli                                                                          

Sa. 23. Juli                                                                          

Di. 26. Juli                                                                                         

Mi. 27. Juli

Fr 29. Juli                                                                           

Sa. 30. Juli jeweils 20:00Uhr

 

Kartenpreise: (Abendkassa und am Magistrat WY im Bürgerservice)

Erwachsene:      € 25,-

Ermäßigt:            € 23,-

Kartenverkauf über Ö-Ticket Online oder bei Ö-Ticket Verkaufsstellen zuzüglich Ö-Ticket Gebühren!!!

Gutscheine und Abos auch 2020 und 2021 behalten Ihre Gültigkeit!

(Gutschein- & Aboverkauf: bitte ein Email an volksbuehne@gmx.at schreiben -Wir senden Ihnen den Gutschein bzw das Abo per Post zu)

 

Kartenreservierungen: (Abholung bei der Abendkassa)

tickets@wy-volksbuehne.at oder 0676 / 3606522 

Dies ist eine Freiluftveranstaltung, und kann wegen Schlechtwetters (Regen) zu Spielbeginn (20:00Uhr) abgesagt werden